Das Buch der Bücher entdecken

Das Alte Testament - evangelische Fassung

Die folgende Übersicht zeigt die Bücher des Alten Testaments in der Fassung, wie sie seit Martin Luther in den protestantischen Kirchen verwendet wird.

Was den Umfang des Alten Testament angeht, folgte Luther nicht der Tradition seiner Zeit, sondern kehrte zum Grundbestand der jüdischen Bibel zurück (“zurück zu den Quellen”). Die zusätzlichen Schriften der griechischen und lateinischen Bibelüberlieferung, wie sie in Katholischen Bibeln wiedergegeben werden (Apokryphen bzw. deuterokanonische Bücher), sind also nicht enthalten.

In der Anordnung der Bücher behielt Luther allerdings die Tradition der griechischen und lateinischen Bibelübersetzungen bei. Diese sind im Ganzen nach literarischer Gattung und nach Chronologie aufgebaut.

Die Farben der Bücher zeigen deren Zugehörigkeit im jüdischen Kanon an:

  • grün: Weisung / Tora;
  • hellgrün: Geschichtsbücher bzw. Vordere Propheten / Neviim rischonim;
  • orange: Schriftpropheten / Neviim acharonim;
  • rot: Schriften / Ketuvim.

Die Geschichtsbücher

1. Mose / Genesis
2. Mose / Exodus
3. Mose / Leviticus
4. Mose / Numeri
5. Mose / Deuteronomium
Josua
Richter
Ruth
1.+2. Samuel
1.+2. Könige
1.+2. Chronik
Esra
Nehemia
Esther

Die Lehrbücher und Psalmen

Hiob
Psalmen
Sprüche
Prediger / Kohelet
Hoheslied

Die Bücher der Propheten

Die großen Propheten

Jesaja
Jeremia
Klagelieder
Hesekiel / Ezechiel
Daniel

Die kleinen Propheten

Hosea
Joel
Amos
Obadja
Jona
Micha
Nahum
Habakuk
Zefanja
Haggai
Sacharja
Maleachi
Bible-Zoom (c) Julius Steinberg | zuletzt aktualisiert im September 2021